Jaden Smith’s Unternehmen „JUST Water“ wird auf 100 Mio. USD geschätzt

Wie der 21-Jährige mit nachhaltigem Wasser die Umwelt verbessert

Jaden Smith Unternehmen Just Water

Die Welt verbessern – und daraus ein millionenschweres Geschäft machen? Das ist dem gerade mal 21-Jährigen Jaden Smith gelungen. Er habe früh angefangen sich mit der Umwelt auseinander zu setzen und dabei habe ihm die Verschmutzung durch Plastik besonders große Sorgen bereitet, teilte er in Interviews mit.

Seine Idee: eine Marke für nachhaltiges Trinkwasser gründen. Das Wasser sollte aus fairen Produktionsbedingungen und der richtigen Quelle stammen und mit höchster Qualität, in nachhaltigen Verpackungen und zu gerechten Preisen verkauft werden. Klingt unmöglich? Nicht für Jaden Smith. Mit Hilfe seiner Eltern Will Smith und Jada Pinkett Smith hat er vor sieben Jahren, als gerade mal 14-Jähriger, JUST Water gegründet. Das Wasser für JUST Water stammt aus Glens Falls.

Dort tragen Schnee und Regen dazu bei, dass jährlich viele Milliarden Liter an Wasser zustande kommen. Davon benötigt die Stadt selbst gerade einmal die Hälfte. Jaden Smiths Unternehmen kauft das Wasser für den sechsfachen Preis und ermöglicht Glens Falls somit eine neue Einkommensquelle. Dadurch kann die Infrastruktur aufrechterhalten und der Gewinn der Wassermengen gesichert werden. JUST Water verkauft das Wasser in nachhaltigen, 100%ig recyclebaren Verpackungen. Somit wird das Produkt rundum nachhaltig und die Geschäftsidee zu einem riesigen Erfolg – der Unternehmenswert wird auf etwa 100 Millionen US Dollar geschätzt.